Einsatz 48/2022

FEUER 1 - An den Kreuzmorgen, Weidenpesch

Einsatzbeginn: 02.10.2022 - 14:54 Uhr

Einsatzende:     02.10.2022 - 15:20 Uhr

 

Wegen eines ausgelösten Heimrauchmelders wurden wir nach Weidenpesch alarmiert. Nach der ersten Rückmeldung des HLF5 handelte es sich um angebranntes Essen. In der wohnung wurde eine Person angetroffen und dem Rettungsdienst übergeben. Wir konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

Einsatz 47/2022

INTERN1/TRAGEHILFE

Einsatzbeginn: 01.10.2022 - 21:19 Uhr

Einsatzende:     01.10.2022 - 22:15 Uhr

 

Als Löschfahrzeug der Feuerwache 5 wurden wir zum Transport einer erkrankten Person nach Bilderstöckchen alarmiert. Die Person wurde nach der Versorgung durch die Besatzung des Rettungswagens und den Notarzt auf einem Spineboard (Rettungsbrett) fixiert und aus der Wohnung im 2. OG zum Rettungswagen getragen.

Einsatz 46/2022

ÖLSPUR

Einsatzbeginn: 01.10.2022 - 16:49 Uhr

Einsatzende:     01.10.2022 - 18.00 Uhr

 

Wir wurden als Löschfahrzeug der Feuerwache 5 zu einer Ölspur auf die Mülheimer Brücke alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass ein Motorrollerfahrer gestürzt war und sich dabei vermutlich verletzt hatte. Außerdem waren Betriebsstoffe ausgelaufen. Es wurden deswegen zunächst die Polizei und ein Rettungswagen nachgefordert. Aufgrund der Bauarbeiten auf der Mülheimer Brücke war die Einsatzstelle nur schwer zu erreichen. Nachdem der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben worden war, wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel abgestreut und der Motorroller wurde einem Familienangehörigen übergeben.

Einsatz 45/2022

BMA

Einsatzbeginn: 01.10.2022 - 11:29 Uhr

Einsatzende:     01.10.2022 - 12:15 Uhr

 

Wir wurden als Löschfahrzeug der Feuerwache 5 mit weiteren Einsatzkräften zu einer Brandmeldeanlage in einem Hotel an der Niehler Straße alarmiert. Unser Angriffstrupp ging mit Pressluftamer und tragbaren Löschgeräten zur Erkundung ins 4. OG vor. In dem Hotelzimmer, in dem der Rauchmelder ausgelöst hatte, konnte kein Schadensereignis festgestellt werden.

Einsatz 44/2022

Wachbesetzung - Feuerwache 5, Weidenpesch

Einsatzbeginn: 01.10.2022 - 10:30 Uhr

Einsatzende:     02.10.2022 - 07:30 Uhr

 

Da das Löschfahrzeug der Berufsfeuerwache Weidenpesch an diesem Samstag nicht besetzt ist wurden wir um 9:30 Uhr angefragt, ob wir mit unserem Fahrzeug diese Position einnehmen könnten. Es fanden sich innerhalb kurzer Zeit 7 Kameraden, die bereit waren, bis zum Schichtende am Sonntagmorgen Dienst zu versehen. Chapeau!

In der Zeit der Wachbesetzung wurden wir ingesamt zu vier Einsatzstellen alarmiert. 

 

Einsatz 43/2022

FEUER 2 - Geestemünder Str, Niehl

Einsatzbeginn: 28.09.2022 - 08:09 Uhr

Einsatzende:     28.09.2022 - 09:30 Uhr

 

Alarmierung zum Feuer 2 zur AVG auf der Geestemünder Straße. In einem Müllbunker kam es zu einem Brand. Wir unterstützten die Kameraden des Löschzuges 6 bei der Brandbekämpfung und stellten einen Trupp unter Pressluftatmer in Bereitstellung. Nach der Rückmeldung „Feuer aus“, konnten die Maßnahmen zurück genommen werden. Nachdem wir die Atemschutz Gerätschaften getauscht hatten, konnten wir wieder einrücken.

Einsatz 42/2022

FEUER 1 - Robert-Bosch-Str, Merkenich

Einsatzbeginn: 19.09.2022 - 05:31 Uhr

Einsatzende:     19.09.2022 - 06:15 Uhr

 

Mit der Meldung "Schwarze Rauchwolken und Brandgeruch" wurden wir ins Gewerbegebiet Feldkassel alarmiert. Bei Eintreffen der Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr am angegeben Ort konnte nichts wahrgenommen werden. Auch eine weiträumige Erkundung im Gewerbegebiet brachte keine Hinweise auf eine Schadenslage. Der Einsatz wurde abgebrochen - Blinder Alarm.

Einsatz 41/2022

FEUER 1 - Franz-Greiß-Str, Niehl

Einsatzbeginn: 31.08.2022 - 08:24 Uhr

Einsatzende:     31.08.2022 - 09:30 Uhr

 

Keine 20 Stunden nach dem Waldbrandeinsatz wurden wir zum FEUER 1 in die Franz- Greis- Straße alarmiert. Dort war aus unbekannter Ursache die Pumpe einer Löschanlage in Brand geraten. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr löschten den Brand unter Atemschutz. Abfließendes Löschwasser, das mit Kraftstoff vermischt war, wurde von uns gezielt einem Kanal zugeleitet, von dem aus es in Absprache mit der Unteren Wasserbehörde entsorgt wurde.

Einsatz 40/2022

HILFE - Waldbrand in Buchheim

Einsatzbeginn: 30.08.2022 - 16:19 Uhr

Einsatzende:     30.08.2022 - 19:30 Uhr

 

Gestern Mittag wurde die Feuerwehr Köln zu einem Bombenfund in den Stadtteil Buchheim alarmiert.

Während der Evakuierungsmaßnahmen sahen Mitarbeitende des Ordnungsamtes Rauch im Bereich der Herler Straße.

Am Schützengildenweg in Buchheim brannte ein Feld, die Flammen griffen auch auf angrenzenden Wald über, sodass insgesamt eine Fläche von ca. 15.000 m² betroffen war.

 
Die ersteintreffenden Kräfte forderten aufgrund der schnellen Ausbreitung des Feuers schnell weitere Einheiten zur Einsatzstelle nach. Die Leitstelle entsandte daraufhin ein  Großaufgebot von  Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und unterschiedlicher Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr. Zur Brandbekämpfung waren 3 Feuerwachen der Berufsfeuerwehr und 5 Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr mit 8 Strahlrohren im Einsatz. Weitere Kräfte standen in Bereitschaft.
 
Wir wurden mit der Drohne angefordert, um noch vorhandene Glutnester mit Hilfe der Wärmebildkamera aufzuspüren und so zu einer effektiven Brandbekämpfung beizutragen. Dies ist uns auch gelungen. Wir konnten der Einsatzleitung einen Überblick über die Einsatzstelle liefern und den Strahlrohrführern Hinweise geben, wo noch Löschmaßnahmen erforderlich waren.

 

Aufgrund der Vielzahl der Kräfte und der zu erwartenden Einsatzdauer besetzten zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr die verwaisten Feuer- und Rettungswachen, um den Grundschutz sicherzustellen.
 
Nach rund fünf Stunden konnte der Einsatz gegen 20:15 Uhr beendet werden. Im Verlauf der Nacht wurde die Einsatzstelle noch mehrmals auf Glutnester kontrolliert

Einsatz 39/2022

HILFE - Karlsruher Str., Buchforst

Einsatzbeginn: 25.08.2022 - 21:22 Uhr

Einsatzende:     25.08.2022 - 23:00 Uhr

 

Wir wurden mit der Sonderaufgabe Drohne zu einer Personensuche an der Karlsruher Straße nach Köln- Buchforst alarmiert. Dort war eine Person auf Bahngelände von einem Zug erfasst worden. Sie wurde schwer verletzt gerettet. Eine zweite Person, die ebenfalls an dem Unfallgeschehen beteiligt war, wurde vermisst. Die Suche erfolgte von einem Bundespolizeihubschrauber aus und mit Fußtrupps der Feuerwehr. Nachdem der Hubschrauber zu einem anderen Einsatz abgezogen wurde, kam unsere Drohne zum Einsatz. Da es letztlich keinerlei Hinweise auf den Aufenthaltsort der zweiten Person gab, wurde der Einsatz vom Einsatzleiter abgebrochen.

Einsatz 38/2022

Bodenfeuer - Am Nordpark, Riehl

Einsatzbeginn: 21.08.2022 - 15:09 Uhr

Einsatzende:     21.08.2022 - 15:25 Uhr

 

Wir wurden zu einem Bodenfeuer in den Nordpark nach Riehl alarmiert, weil wir zu diesem Zeitpunkt mit dem Löschfahrzeug bei einer Veranstaltung in Mauenheim waren. Noch während der Anfahrt wurden wir und die ebenfalls alarmierte Berufsfeuerwehr von der Leitstelle wieder abbestellt.

Einsatz 37/2022

Bodenfeuer - Kasselberger Weg, Merkenich

Einsatzbeginn: 17.08.2022 - 09:21 Uhr

Einsatzende:     17.08.2022 - 10:00 Uhr

 

Wir wurden zu einer Rauchentwicklung im Bereich der Strommasten am Kasselberger Weg / Auf dem Herbst nach Rheinkassel alarmiert. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr stellten wir fest, dass es sich um ein Nutzfeuer unter Aufsicht handelte und unser Einsatz nicht erforderlich war. 

Einsatz 36/2022

Bodenfeuer - Jungbluthstraße / Friedhof, Merkenich

Einsatzbeginn: 13.08.2022 - 22:34 Uhr

Einsatzende:     13.08.2022 - 22:41 Uhr

 

Alarmierung zum Bodenfeuer in der Jungbluthstraße. Gemeldet wurde, dass auf dem Friedhof mehrere mehrere Gräber brennen würden. 
Noch vom dem Ausrücken wurde der Einsatz von der Leitstelle storniert. 

Einsatz 35/2022

Bodenfeuer -  Autobahn A1

Einsatzbeginn: 05.08.2022 - 21:33 Uhr

Einsatzende:     05.08.2022 - 22:15 Uhr

 

Alarmierung zum Bodenfeuer auf die Bundesautobahn 1

Wie beim Einsatz Nr. 30/2022 vor vier Wochen war ein Bodenfeuer an der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Koblenz, Höhe Seeberg gemeldet worden. Wir fuhren gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr den Bereich ab, konnten jedoch auch diesmal keinen Brand feststellen.

 

Einsatz 34/2022

FEUER1 - Ausgelöste Interne Brandmeldeanlage

Einsatzbeginn: 02.08.2022 - 12:08 Uhr

Einsatzende:     02.08.2022 - 12:30 Uhr

 

Bei einem Wachunternehmen war die interne Brandmeldeanlage eines Betriebes in der Marconistraße im Gewerbegebiet Feldkassel eingelaufen. Die vor uns eintreffende Berufsfeuerwehr stellte fest, dass die Anlage im Rahmen eines Testes ausgelöst hatte. Wir konnten den Einsatz vor dem Ausrücken abbrechen.

Einsatz 33/2022

AUTO 2 - Industriestraße

Einsatzbeginn: 26.07.2022 - 10:57 Uhr

Einsatzende:     26.07.2022 - 11:15 Uhr

 

Alarmierung zum AUTO 2 zur Industriestraße/Niehler Ei

Es brannte ein Reifen eindes LKW. Die Polizei konnte den Brand mittels Feuerlöscher löschen. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr kontrollierte noch die Ladung. Für uns wurde der Einsatz storniert.

Einsatz 32/2022

FEUER 1 - Langel

Einsatzbeginn: 20.07.2022 - 11:38 Uhr

Einsatzende:     20.07.2022 - 12:05 Uhr

 

Gemeldet war ein Küchenbrand in Langel.

Nach Rückmeldung der ersteintreffenden Kräfte der Feuerwache 6 (Chorweiler), konnten wir auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen

Einsatz 31/2022

Bodenfeuer - Gewerbegebiet Feldkassel

Einsatzbeginn 13.07.2022 - 11:59 Uhr

Einsatzende.    13.07.2022 - 12:15 Uhr

 

Ein Bodenfeuer war gemeldet. Die vor uns eintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr löschten die brennende Hecke ab. Wir konnten auf der Anfahrt abbrechen

Einsatz 30/2022

Bodenfeuer - Böschungsbrand BAB1

Einsatzbeginn: 09.07.2022 - 10:36 Uhr

Einsatzende:     09.07.2022 - 11:00 Uhr

 

Gemeldet war ein  Böschungsbrand an der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Koblenz, Höhe Seeberg.

Die zuersteintreffende Berufsfeuerwehr konnte keine Feststellung machen. Wir konnten noch auf der Anfahrt abbrechen.

 

Noch am gleichen Nachmitttag die nächste Alarmierung. Die Sondereinheit Drohne wurde alarmiert. Am Höhenfelder See wurde eine Person vermisst. Die Löschgruppe Langel/Rheinkassel, die diesen Monat die Drohne einsetzt, suchte zusammen mit der Polizei, dem Rettungshubschrauber und der DLRG 3 Stunden das weitläufige Gebiet ab. Leider ohne Erfolg. - die Person wurde nicht gefunden

Einsatz 29/2022

P Wasser  - Fühlinger See

Einsatzbeginn: 03.07.2022 - 15:05 Uhr

Einsatzende:     03.07.2022 - 20:04 Uhr

 

Tragischer Badeunfall am Fühlinger See

Wir wurden im Laufe des Einsatzes zur organisation des Bereitstellungsraumes eingesetzt. Ein Kamerad war zusätzlich mit dem PSU-Team im Einsatz

 

Hier die offizielle Information der Feuerwehr Köln

 

Am heutigen Nachmittag wurde eine Person im Fühlinger See vermisst gemeldet und von Tauchern aufgefunden.

Kurz vor 15:00 Uhr, erreichte die Leitstelle Köln ein Notruf, dass ein Schwimmer im Fühlinger See untergegangen sei. Sofort wurden mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr inkl. Tauchergruppe, Rettungsboot, Sucheinheiten sowie der Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle alarmiert.

 

Kurz darauf schon begannen vor Ort befindliche Kräfte der DLRG mit Tauchern unter Wasser und drei Rettungsbooten auf dem Wasser sowie Einheiten der Johanniter-Unfall-Hilfe am Ufer mit der Suche nach der Person.

 

Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde die Suche dann mit weiteren Tauchern, einer Drohne über dem Wasser und einer Drohne unter Wasser unterstützt. Dennoch dauerte es fast zwei Stunden, bis Taucher die Person in einer Tiefe von ca. 9 Meter auffanden und am Ufer dem Rettungsdienst übergeben wurde. Unter Reanimationsmaßnahmen wurde die Person anschließend in ein Krankenhaus der Maximalversorgung transportiert.

 

Zeugen und Angehörige werden derzeit von Seelsorgern betreut.

 

Von Feuerwehr und Rettungsdienst waren 42 Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen von den Feuerwachen 1, 2, 5, 6, von den Löschgruppen Langel-Rheinkassel, Merkenich und Fühlingen der Freiwilligen Feuerwehr sowie vom Führungsdienst der Branddirektion im Einsatz. Aufgrund einer Veranstaltung am Fühlinger See waren Einsatzeinheiten der Johanniter-Unfall-Hilfe und der DLRG vor Ort.

 

 

Einsatz 28/2022

FEUER 1 - Merkenicher Hauptstraße

Einsatzbeginn: 01.07.2022 - 14:40 Uhr

Einsatzende:     01.07.2022 - 15:30 Uhr

 

Durch Arbeiten einer Gartenbaufirma geriet eine Hecke im Hofbereich in Brand. Es bestand Gefahr für die Nachbargebäude. Mit Gartenschläuchen wurden von den Arbeitern und Anwohnern erste Löschmaßnahmen durchgeführt, so daß sich die zuerst eintreffende Berufsfeuerwehr auf Nachlöscharbeiten beschränken konnte. Wir standen in bereitschaft, wurden aber nicht mehr tätig.

Einsatz 25 - 27/2022

Sturm 1  - Stadtgebiet Köln

Einsatzbeginn: 30.06.2022 - 18:50 Uhr

Einsatzende:     30.06.2022 - 21:15 Uhr

 

Bedingt durch ein Unwetterereigniss mit heftigem Sturm und Regen stürzten Bäume um oder Äste brachen ab. Wir waren in Niehl und Weidenpesch im Einsatz. es wurden diverse Äste beseitigt. In einem Fall musste mit einer Kettensäge ein Baum, der vor einen Hauseingang gefallen war, zersägt werden. Somit war der Zugang für die Bewohner wieder

Einsatz 24/2022

FEUER 1 -  Causemannstraße

Einsatzbeginn: 25.06.2022 - 22:07 Uhr

Einsatzende:     25.06.2022 - 22:30 Uhr

 

Hausbewohner meldeten eine starke Rauchentwickliung im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Wir trafen zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle ein. Der Einsatzleiter konnte rasch Entwarnung geben: Es hatte am "Schwarzen Brett" ein Aushang gebrannt. Das Feuer war schon erloschen. Wir wurden nicht mehr tätig.

Einsatz 23/2022

AUTO 1 - Industriestraße

Einsatzbeginn: 23.06.2022 - 17:50 Uhr

Einsatzende:     23.06.2022 - 19:00 Uhr

 

Kurz vor unserem Übungsdienst wurden wir zu einem brennenden PKW auf der Industriestraße alarmiert. Zum zweiten Mal in diesem Monat. Da die meisten bereits im Gerätehaus waren, konnten wir unverzüglich ausrücken und während der Fahrt zur Einsatzstelle rüstete sich der Angriffstrupp mit Pressluftatmern aus.
Wir waren noch vor der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle und nahmen sofort ein Strahlrohr vor, um das Feuer im Motorraum eines PKW- Kombi abzulöschen. Die Wasserversorgung erfolgte aus dem Tank unseres Löschfahrzeugs. Später erhielten wir Unterstützung von der Feuerwache Chorweiler. Es waren Betriebsstoffe aus dem PKW die Straße gelaufen, die wir mit Bindemittel aufnahmen. Der PKW wurde später abgeschleppt.

 

Presse:

Express

Einsatz 22/2022

P-Rhein - Sebastianstraße/ Niehler Damm

Einsatzbeginn: 17.06.2022 - 16:55 Uhr
Einsatzende:     17.06.2022 - 17:55 Uhr


Am Nachmittag wurden wir zur Person im Rhein nach Niehl auf der Sebastianstraße/Niehler Damm alarmiert. So rückten wir mit unserem LF und der Sonderaufgabe Drohne aus. Wir sollten die Drohne auf der Brücke vom Niehler Damm/Am Mohlenkopf zum Einsatz bringen. Da der Schwimmer zwischenzeitlich auf der anderen Rheinseite das Wasser verlassen hatte, kam die Drohne nicht mehr zu Einsatz. 

Einsatz 21/2022

AUTO 1 - Industriestraße

Einsatzbeginn: 07.06.2022 - 07:55 Uhr

Einsatzende:     07.06.2022 - 08:45 Uhr

 

Wir wurden zu einem brennenden PKW alarmiert. Am Einsatzort angekommen unterstützten wir die FW 6 indem wir die Hecktüre des Kleintransporters mit einer Brechstange und dem Spreizer öffneten. Anschließend entluden wir diesen um nach Glutnestern zu suchen. Nach negativer Suche konnten wieder zum Gerätehaus einrücken.

Einsätze 18 - 20/2022

Aufgrund des Starkregens im Stadtgebiet wurden die Löschgruppe am 19.05.22 um 15:41 Uhr mit einem "Gesamtalarm" alarmiert

Somit standen 27 Löschgruppen einsatzbereit in den Gerätehäusern. Von dort wurden wir zu 3 Einsätzen alarmiert:

Einsatz 18: "Wasser1" in die Niehler Straße. Dort drohte durch einen verstopften Gully, Wasser in ein Genbäude zu fließen. Dies hatte sich bei unserem Eintreffen aber schon erledigt. Das Wasser war selbstständig wieder abgelaufen.

Einsatz 19: Zum "Sturm1" nach Raderberg. Hier wurde durch den Sturm ein Baum entwurzelt der sich dann an ein Gebäude angelegt hatte. Da von diesem Baum keine akute Gefahr ausging, wurden die Mieter entsprechend  informiert und die Einsatzstelle an den Hausmeister übergeben.

Einsatz 20: "Wasser1" Industriestrasse . Hier hatte sich im Bereich der Fordwerke eine große Pfütze gebildet, die für Autofahrer eine große Gefahr darstellten. In diesm Bereich konnten die Gullys durch uns wieder freigemacht werden, sodass das Wasser wieder abfließen konnte.

Im weiteren Verlauf der Strasse wurde  in der Abfahrt Merkenich ebenfalls eine große Wasserlache festgestellt. Hier konnte der Gully jedoch nicht freigemacht werden. Wir mussten hier mit einer Tauchpumpe das Wasser abpumpen und somit die Gefahr beseitigen. Die Abfahrt wurde während der Maßnahme durch die Polizei gesperrt.

Nach diesem Einsatz konnten wir unser Gerätehaus anfahren und nach der Reinigung von Mannschaft und Gerät uns wieder einsatzbereit melden.

Einsatz 17/2022

WASSER 2:  Franzstraße, Lindenthal

Einsatzbeginn: 13.05.2022 - 15:27 Uhr

Einsatzende:     13.05.2022 - 16:30 Uhr

 

Nach einen kurzen Starkregenereignis kam es zu einem erhöhtem Notrufaufkommen der Kölner Bevölkerung. Das führte zur Alarmierung der Löschgruppe Merkenich zu einem Wasserschaden nach Lindenthal. Wir wurden noch auf der Anfahrt in den Kölner Westen abbestellt und sind nach einiger Zeit in Bereitstellung für mögliche weitere Einsätze wieder eingerückt. 

Einsatz 16/2022

FEUER 1:  Gewerbegebiet Feldkassel

Einsatzbeginn: 09.05.2022 - 12:21 Uhr

Einsatzende:     09.05.2022 - 13:00 Uhr

 

Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Wurst- und Fleischfabrikation alarmiert.
Die Erkundung der zuerst eingetroffenen Berufsfeuerwehr ergab, dass die Anlage durch Staubaufwirbelung ausgelöst hatte und keine Gefahrsituation vorlag. Wir brachen den Einsatz auf der Anfahrt ab.

Einsatz 15/2022

FEUER 1:  Dahlienweg, Seeberg

Einsatzbeginn: 03.05.2022 - 14:27 Uhr

Einsatzende:     03.05.2022 - 15:00 Uhr

 

Keine vierundzwanzig Stunden nach der letzten Alarmierung wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder nach Seeberg alarmiert. Neben dem Alarmton wurde auch Brandgeruch gemeldet.
 Durch die zuerst eintreffende Berufsfeuerwehr wurde die Wohnung im 2.Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses gewaltlos geöffnet. Es konnten keine Anzeichen eines Brandes vorgefunden werden. Deswegen wurde der Einsatz abgebrochen. Blinder Alarm.

Einsatz 14/2022

HILFE:  Karlsruher Straße - Bahngelände, Buchforst

Einsatzbeginn: 02.05.2022 - 18:30 Uhr

Einsatzende:     02.05.2022 - 19:00 Uhr

 

Die "Sondereinheit Drohne", die von den Löschgruppen Langel-Rheinkassel und Merkenich im monatlichen Wechsel betrieben wird, wurde zum ersten Mal in diesem Jahr alarmiert. Im Bereich der Gleisanlagen wurde eine verletzte Person aufgefunden, die angab, dass am Unfallgeschehen eine zweite Person beteiligt gewesen sei. Zur Suche nach dieser Person wurde neben einem Polizeihubschrauber auch die Drohneneinheit der Feuerwehr Köln alarmiert.  

Da die Drohne im Monat Mai bei der Löschgruppe Langel- Rheinkassel stationiert ist und dort auch genug ausgebildetes Personal verfügbar war, brauchten wir nicht auszurücken. Nach einem dreiviertelstündigen Suchflug wurde der Einsatz abgebrochen - es wurde keine Person gefunden.

Einsatz 13/2022

PRHEIN:  Hitdorfer Fährweg, Langel

Einsatzbeginn: 28.04.2022 - 22:03 Uhr

Einsatzende:     28.04.2022 - 22:45 Uhr

 

Passanten hatten der Leitstelle der Feuerwehr Köln über Notruf 112 gemeldet, dass sie im Bereich der Fähre Hilferufe aus dem Wasser gehört hätten und vermutlich eine Person von einem Schiff gefallen wäre. Es wurden deswegen Kräfte der Feuerwehr Köln und der Feuerwehr Leverkusen alarmiert, die die Einsatzstelle sowohl mit Fahrzeugen als auch mit Booten anfuhren. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Person auf der Hitorfer Rheinseite das Wasser verlassen hatte, sie wurde dort von den Rettungskräften übernommen. Wir kamen mit den anderen Kölner Einsatzkräften nicht zum Einsatz.

Einsatz 12/2022

AUTO 1: Graeffstraße

Einsatzbeginn: 21.04.2022 - 17:25 Uhr

Einsatzende: 21.04.2022 - 18:00 Uhr

 

Alarmierung zum Einsatz PKW in die Graeffstraße/Subbelrather Str.

Während unserer Anfahrt wurde der PKW durch das ersteintreffende Fahrzeug der Feuerwache 1 kontrolliert. Es konnte nur Rauchentwicklung festgestellt werden. Weitere Erkundungen ergaben definitiv kein Feuer. Wir konnten auf der Anfahrt abbrechen

Einsatz 11/2022

HILFE: Messe Deutz

Einsatzbeginn: 14.04.2022 - 15:00 Uhr
Einsatzende:     14.04.2022 - 18:30 Uhr

 
Zur Erstaufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine war, neben der Messehalle 3, kurzfristig eine weitere Messehalle mit Betten aus Beständen des Katastrophenschutzes ausgestattet worden. Diese werden nun nicht mehr benötigt. Wir waren zusammen mit Kräften aus anderen Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Köln im Einsatz und haben mehrere hundert Feldbetten verpackt und dem THW zum Abtransport übergeben.

 

Einsatz 10/2022

 

STURM 2: Ehreshover Str., Niehl

Einsatzbeginn: 16:41 Uhr
Einsatzende: 17:50 Uhr


Alarmierung zum Sturm 2 auf die Ehreshover Str. in Niehl. Dort drohte ein Baum auf ein Haus zu stürzen. Die zusätzlich alarmierten Kräfte der  FF Longerich und FF Langel Rheinkassel  hatten die Einsatzstelle bereits erkundet. Wir wurden nicht tätig. Da keine weiteren Einsätze mehr für uns vorlagen, konnten wir unser Gerätehaus anfahren. 

Einsatz 09/2022

 

KLEINFEUER: Emdener Str./Causemannstr.

Einsatzbeginn: 08.03.2022 - 17:14 Uhr
Einsatzende: 08.03.2022 - 18:00 Uhr

Direkt neben unserem Gerätehaus brannten ca. 3qm Totholz. Wir löschten den Bereich großzügig unter Vornahme eines C Strahlrohres ab. Alle weiteren sich auf der Anfahrt befindlichen Einsatzfahrzeuge konnten abbrechen. Um 18:00 Uhr konnten wir uns wieder Einsatzbereit melden. 

 

Einsatz 08/2022

 

HILFE: Hilfeleistung für Flüchtlinge aus der Ukraine

Einsatzbeginn: Montag 07.03. 2022 - 20:00 Uhr
Einsatzende:     Dienstag 08.03.2022 - 02:30  Uhr

 

Die Stadt Köln und private Organisationen haben am Kölner Hauptbahnhof eine Anlaufstelle für Flüchtlinge aus der Ukraine aufgebaut. Dort werden die Flüchtlinge begrüßt, erhalten eine Erstversorgung und werden auf Corona getestet. Dann werden sie in die vorbereiteten Unterkünfte gebracht.

Pressemitteilung der Stadt Köln

 

Zu diesem Zweck wurde auch unser Mannschaftstransportfahrzeug am Montagabend angefordert. Es transportierte in der Nacht von Montag auf Dienstag Familien mit kleinen Kindern vom Hauptbahnhof in die zugewiesenen Unterkünfte.

 

#wirfürkoeln #freiwilligefeuerwehrkoeln #ehrenamt #feuerwehrkoeln

 

Einsatz 03/2022 bis Einsatz 07/2022

Einsatz 03/2022

Industriestraße, Niehl
Einsatzbeginn: 18.02.2022 - 15:49 Uhr
Einsatzende:     18.02.2022 - 16:30 Uhr

 

Alarmierung zu einem umgestürzten Baum auf der Industriestraße Richtung Innenstadt. Wir fuhren die Industriestraße von der Auffahrt Merkenich bis zur Amsterdamer Straße ab, ohne Feststellung.

 

Einsatz 04/2022

Kuenstraße, Nippes
Einsatzbeginn: 18.02.2022 - 17:20 Uhr
Einsatzende:     18.02.2022 - 18:15 Uhr

 

Alarmierung zu einem umgestürzten Baum. Hier hat ein Nadelbaum seine Standfestigkeit verloren und lehnte nun am Nachbarbaum. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war kein Tätigwerden möglich. Es wurde der Gefahrenbereich abgesperrt.

 

Einsatz 05/2022

Friedrich-Karl-Straße, Niehl

Einsatzbeginn: 18.02.2022 - 18:22 Uhr
Einsatzende:     18.02.2022 - 19:25 Uhr

 

Alarmierung zu einer losen Aussenwerbung. Diese wurde durch uns demontiert und damit die Gefahr für die Bevölkerung beseitigt.

 

Einsatz 06/2022

Theodor-Brauer-Straße, Mülheim

Einsatzbeginn: 18.02.2022 - 19:33 Uhr
Einsatzende:     18.02.2022 - 20:20 Uhr

 

Alarmierung zu einem umgestürzten Baum auf einem Spielplatz. Hier bestand keine akute Gefahr. Der Baum lag sicher auf dem Boden. Wir sperrten den Bereich ab.

 

Einsatz 07/2022

Münsterer Straße, Mülheim

Einsatzbeginn: 18.02.2022 - 20:23 Uhr
Einsatzende:     18.02.2022 - 23:00 Uhr

 

Alarmierung zu einem umgestürzten Baum, welcher an einem Wohnhaus lehnte. Mit Unterstützung der Drehleiter aus Mülheim wurde der Baum Stück für Stück abgetragen, die Gefahr beseitigt und die Straße konnte wieder freigegeben werden.

 

Anschließend reinigten wir noch die gebrauchten Gerätschaften, wie Kettensägen, im Feuerwehrhaus und dann war Feierabend.

 

#wirfürkoeln #freiwilligefeuerwehrkoeln #ehrenamt #feuerwehrkoeln

Einsatz 02/2022

 

FEUER 1: Geestemünder Str., Niehl

Einsatzbeginn: 21.01. 2022 - 02:14 Uhr
Einsatzende:      21.01.2022 - 05:00  Uhr

 

Die Feuerwehr wurde durch die automatische Brandmeldeanlage zu einem Recyclinghof nach Niehl alarmiert. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr erkundeten Rauch aus einem Restmüllhaufen von ca. 25 m³, der in einer großen Lagerhalle aufgehäuft war. Es wurden deswegen weitere Kräfte nachalarmiert.
 
Der Müllhaufen wurde mit Hilfe von einem betriebseigenen Bagger und Radlader umgeschichtet und die Brandnester wurden mit 3 C- Rohren unter umluftunabhängigem Atemschutz abgelöscht. Die Halle wurde mit einem LUF (Löschunterstützungsfahrzeug mit Hochleistungsgebläse) entraucht.
 
Wir bauten die Wasserversorgung aus dem betriebseigenen Wassernetz auf und waren in zwei Trupps unter Pressluftatmer eingesetzt.

 

#wirfürkoeln #freiwilligefeuerwehrkoeln #ehrenamt #feuerwehrkoeln

 

Einsatz 01/2022

 

AUTO 1: Kasselberger Weg, Kasselberg

Einsatzbeginn: 17.01. 2022 - 17:15 Uhr
Einsatzende:      17.01.2022 - 18:00  Uhr

 

 

Es brannte der Motorraum und ein Teil des Fahrerraumes eines Lieferwagens. Das Feuer wurde durch die vor uns eintreffenden Kräfte gelöscht. Wir standen in Bereitstellung. Dies war der erste Einsatz der Löschgruppe Merkenich im Jahr 2022 und  gleichzeitig der erste Einsatz bei dem eine weibliche Einsatzkraft mit ausgerückt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


#wirfürkoeln #freiwilligefeuerwehrkoeln #ehrenamt #feuerwehrkoeln

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen

© Freiwillige Feuerwehr Merkenich

@ Kontakt: Bitte das Kontaktformular nutzen